St. Agatha Mettingen

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Pastoralplan

Drucken

„Pastoralplan St. Agatha: Eingeladen zum Glauben“

In der Satzung der neuen Pfarreiräte im Bistum Münster ist die Erstellung eines lokalen Pastoralplans als eine Hauptaufgabe des Gremiums in den Pfarrgemeinden definiert. Dabei geht es darum, dass alle Gemeinden des Bistums aufgefordert sind, sich, ihre Haltung und ihr Handeln auf Basis einer veränderten Lebenswirklichkeit neu zu überdenken und diese dann auch transparent zu machen.

Es soll sich weniger um den formalen Akt einer „Planerstellung“ drehen, wie es der Begriff vielleicht irrtümlich vermuten lässt. Vielmehr soll der Pastoralplan Initiative für die Gemeinden sein, die Veränderungen in der Gemeinde sorgfältig zu reflektieren und über sein Tun in der Zukunft ins Gespräch zu kommen. Dabei orientiert man sich an den Gegebenheiten und Notwendigkeiten vor Ort und berücksichtigt die zur Verfügung stehenden Ressourcen und Charismen.

Das Grundanliegen des lokalen Pastoralplans wird so zusammengefasst: „Es geht um die Bildung einer lebendigen, missionarischen Kirche vor Ort.“ Schließlich um die Frage „Wie wollen wir in der katholischen Pfarrgemeinde St. Agatha Mettingen unseren Glauben leben?“ Dabei ist durchaus gewollt, nicht nur die Gläubigen des Kerns der Gemeinde anzusprechen, sondern auch mit vielen Menschen außerhalb der Kirchengemeinde ins Gespräch zu kommen. Das Ziel ist, nicht in Aktionismus zu verfallen oder Altbewährtes einzustellen. Doch soll der Prozess des Patoralplans behilflich sein, sich bewusst zu werden, weshalb die Gemeinden bestimmte Dinge tun und anderes lassen. Ggf. ist sicher eine Korrektur denkbar. Doch bei allem soll wertschätzend in die Vergangenheit geschaut werden, um zuversichtlich die Zukunft zu gestalten.

So hat sich im Herbst 2014 eine Steuerungsgruppe auf den Weg gemacht, einen lokalen Pastoralplan zu erstellen, der im Zukunftsbild „Eingeladen zum Glauben“ auf die durch die Gemeinde entwickelten 9 Leitsätze zusammengefasst werden:

Um die viele Arbeit der Analysephase allen zugänglich zu machen, die Zukunftstage als Zusammenkunft der Pfarrgemeinde nicht vergessen zu lassen und um die ersten Ergebnisse aus der Arbeit des lokalen Pastoralplans vorzustellen, hat die Steuerungsgruppe eine umfangreiche Dokumentation über den Entstehungsprozess erstellt, die Sie hier einsehen können:

Sollten Sie Fragen haben oder an einer Mitarbeit an der Umsetzung des lokalen Pastoralplans in St. Agatha Mettingen interessiert sein, wenden Sie sich gerne an die Gruppe „Kompass AG“, die als Nachfolgegruppe das Anliegen des Pastoralplans in unserer Gemeinde weiterträgt. Ansprechpartner hierbei sind Pastor Timo Holtmann (Tel.: 05452-93240) oder Sebastian Laube (Tel.: 05452-5054353)

 

Zukunftsbild Eingeladen zum Glauben als pdf

Dokumentation Pastoralplan als pdf

Ergebnisse der Analysephase als pdf

Video der IVZ zum Zukunftstag Pastoralplan: